Computer&AUTOMATION 01/2019

CUA1901

Neuer Artikel

7,50 € inkl. MwSt.

Mengenrabatt

MengeRabattSie sparen
ab 5 10% Bis zu 3,75 €
ab 10 15% Bis zu 11,25 €
ab 15 20% Bis zu 22,50 €
ab 25 25% Bis zu 46,88 €

Mehr Infos

Aktuell

  • News-Ticker
    Aktuelles aus der Branche
  • Rekordjahr läutet Wandel ein
    Turck geht Strategie-Wechsel an
  • Material wird knapp, Fachkräfte fehlen
    Maschinenbau: VDMA rechnet mit geringerem Wachstum

Nachlese zur SPS IPC Drives 2018

  • Anpacken beim Thema 5G!
    ZVEI fordert lokale 5G-Netze auf den Werksgeländen
  • Middleware für IoT-Plattform
    Was Softing mit dem 'Mindsphere-Connector' vorhat
  • Problemlos mehr als 3000 Meter überbrücken
    ifm überträgt ASi-Signale via Lichtwelle mehr über „Problemlos
  • Digitalisierung leicht gemacht
    Wie Endress+Hauser die Prozessindustrie begleitet
  • Maximale Leistung auf kleinstem Raum
    Faulhaber mit neuer DC-Motorenfamilie
  • Handarbeit minimiert
    Rittal beschleunigt die Drahtkonfektionierung um das Achtfache

IoT-Hotspot

  • Von der Theorie in die Praxis!
    Das Internet der Dinge nutzen – oft wird darunter fälschlicherweise verstanden: „Möglichst viele Daten einsammeln!“ Auf was es wirklich ankommt und wie Unternehmen das Thema angehen sollten, beantworten Klaus-Dieter Walter und Dr. Hans Egermeier. 

Technologie

  • IoT-Plattformen im Einsatz
    Im Zentrum von IoT-Lösungen stehen immer Daten: Sie zeigen Kundenverhalten, informieren über Abläufe in einer Maschine oder übermitteln Standort-Infos. Damit werden sie zur Basis von datenbasierten Geschäftsmodellen im Internet der Dinge – wie konkrete Praxisbeispiele zeigen.
  • Verunreinigungen auf der Spur
    Glas, Kunststoff oder Metallsplitter: Fremdkörper in Lebensmitteln sind eine Gefahr. Produktinspektions-Technologie kann das verhindern. Dabei können Hersteller sowohl auf Metall­suchgeräte als auch Röntgeninspektionssysteme setzen – oder beides.
  • Sicher unter Last
    Die Absicherung von vertikalen Achsen ist für viele Anlagenbauer eine unliebsame Herausforderung. Abhilfe schafft ein Sicherheitsmodul für antriebs­basierte Sicherheitstechnik. Dabei werden mittels eines integrierten Bremsenmanagements auch die Anforderungen der DGUV erfüllt.
  • Die Fusion der Sensordaten
    Neigungssensoren in mobilen Anwendungen sind teils starken Vibrationen ausgesetzt. Um dennoch unverfälschte, korrekte Messwerte zu erhalten, bietet sich die Kombination des Sensors mit einem Gyroskop an.
  • Sicher in der Cloud
    Sensor-Apps sicher und zentral verwalten sowie für den verschlüsselten elektronischen Austausch bereithalten – dies ist die ­grundlegende Zielsetzung eines neuen Cloud-Services.

Im Fokus: Intralogistik

  • Fördertechnik smart gelöst
    Die Fördertechnik stellt sehr spezielle Anforderungen an die Antriebe. Sowohl bei netzbetriebenen als auch bei geregelten Motoren muss der Anwender daher bis dato zwangsläufig Kompromisse ­eingehen. Nicht so bei einem 'Smart Motor'.
  • Das Blocklager automatisiert
    Die Effizienz erhöhen ist eine Forderung, die nicht nur für den Produktionsprozess gilt, sondern gleichermaßen im vor- oder nachgelagerten Lager. Was moderne Fahrerlose Transportsysteme (FTS) in diesem Kontext leisten können, zeigt ein Beispiel aus der Getränkeindustrie. 

Nachgehakt

  • Die IT im Maschinenbau
    Wie stark ist der Einfluss der IT auf den Maschinenbau? Und wie gut schlagen sich die deutschen Maschinenbauer in puncto IT im internationalen Vergleich? Rainer Glatz lässt zwei Jahrzehnte Revue passieren. 

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: