Computer & AUTOMATION Elektromechanik 2019

CASH1906

Neuer Artikel

7,50 € inkl. MwSt.

Mengenrabatt

MengeRabattSie sparen
ab 5 10% Bis zu 3,75 €
ab 10 15% Bis zu 11,25 €
ab 15 20% Bis zu 22,50 €
ab 25 25% Bis zu 46,88 €

Mehr Infos

Technologie:

  • Das zweiadrige Ethernet
    Mit Single Pair Ethernet kann das Internet-Protokoll in neue Applikationen vordringen. In der Industrie hat diese Ethernet-Variante sogar das Potenzial, die Lücke zwischen der Steuerungsebene und dem Sensor-/Aktornetzwerk zu schließen.
  • Schleppkettentauglich!
    Um die stetig wachsenden Datenmengen in der Produktion handhaben zu können, ist eine der aktuellen Entwicklungen im Bereich Datenleitungen die Single-Pair-Ethernet-Technologie. Herausfordernd dabei ist unter anderem ihr Einsatz in der Schleppkette.
  • Hochgradig bewegt
    Die dynamischen Anforderungen an Leitungen und die dazugehörigen Energieketten sind hoch. Wie müssen (Ethernet-) Leitungen beschaffen sein, die auch unter höchster Biege-Beanspruchung sicher in Energieketten geführt werden können?
  • Dem Ausfall zuvorkommen
    Um verschleißbehaftete Kabel vorausschauend warten zu können, braucht es ein ausgeklügeltes Konzept. Bei Lapp entsteht derzeit eines für Ethernet-Leitungen, das unter anderem Machine-Learning-Ansätze nutzt.
  • Dauerhaft geschmiert
    Schmiermittel für Komponenten, die in Maschinen zur Lebensmittelproduktion verbaut sind, müssen für den menschlichen Verzehr unbedenklich sein. Da diese jedoch sehr teuer sind, sind Alternativen gefragt – beispielsweise in den Antriebsketten.
  • Sicher abgedichtet
    Um verschleißbehaftete Kabel vorausschauend warten zu können, braucht es ein ausgeklügeltes Konzept. Bei Lapp entsteht derzeit eines für Ethernet-Leitungen, das unter anderem Machine-Learning-Ansätze nutzt.
  • RJ45 fit für das IIoT
    Industrietaugliche RJ45-Steckverbinder sind eine gute Lösung für Anwendungen ohne erhöhten Schutz gegen Staub, Schmutz oder Spritzwasser. Wie muss die Datenschnittstelle aussehen, damit der 'Dino der Datenübertragung' ohne Abstriche Industrie-Anwendungen bedienen kann?
  • Der smarte Motoranschluss
    Wie lässt sich der Verkabelungsaufwand bei modernen Servomotoren reduzieren, ihre Inbetriebnahme erleichtern und zugleich der Weg ins Web ebnen? Hybride Rundsteckverbinder für den Motoranschluss bieten diese Möglichkeit künftig.
  • Intelligenz integriert
    Ob Medizingeräte, Produkt-Tracking, Fahrzeugsysteme oder 5G-Kommunikation – die Ansprüche an Sicherheit, Leistung, ­Dokumentation und Bedienfreundlichkeit ­steigen. Welche Bedeutung haben dabei in Steckverbindern oder Kabelkonfektionierungen integrierte Mikrochips?
  • IO-Link für's Vakuum
    Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten liefern. Dies funktioniert mittels Schnittstellen wie IO-Link, Ethernet oder NFC in den Vakuum-Komponenten.
  • Effektiv entwärmt
    Um ein Datenzentrum mit Hochgeschwindigkeitsmodulen für optische Schnittstellen auszustatten, suchte AFCI nach einer passenden Lösung für die Entwärmung der Hochleistungs-­Server. Stiftkühlkörper waren die Lösung.
  • Kühlgeräte und Chiller noch einsetzbar?
    Sind Kühlgeräte und Chiller noch einsetzbar, wenn zum 1.?Januar?2020 die F-Gase-Verordnung zum Klimaschutz greift? Was bedeuten die Verwendungsverbote von Kälte- und Klimaanlagen sowie Neuregelungen für deren Wartung und Instandhaltung für den Maschinenbau?
  • Engineering mit digitalem Zwilling
    Für zeitraubende Tätigkeiten wie das Verfassen von Stücklisten anhand von Schaltplänen fehlt im Schaltschrankbau schlicht die Zeit. Wie lässt sich der Prozess – von der Planung über die Installation bis zum Betrieb – optimieren? 

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: